Fitnesstag TSV Fit durchs Jahr

Gestern war unser Fitnesstag. Wir das ist Rahmen des TSV Sondelfingen, Abteilung Turnen die Freitags-Gruppe “Fit durch Jahr”.

Jürgen hat das komplett für uns organisiert – ein herzliches Dankeschön dafür.

3 Trainingseinheiten im Fitness Center und mit Trainern von Easy Sports standen auf dem Programm.

  • Bauch Beine Po
  • Ironfit
  • Spinning

OK, Session 1 und 3 sind bekannt aber was ist denn Ironfit – um Himmelswillen ?

Um 9 Uhr ging es los mit Bauch, Beine Po (1h): Das ideale Workout für die Figur mit Fokus auf die Bauch-,Bein- und Po Muskulatur (so steht’s geschrieben).

Alles, für unseren Gruppe, bekannte Elemente.

Nach der Dusche ging es zur nahe gelegenen Pizzeria mit Salat, Pizza oder Nudeln haben wir uns dann auf die nächste Einheit stärkend vorbereitet.

Ironfit: Hier wird effektiv und intensiv mit Langhanteln (aber auch Kurzhantel) gearbeitet, um deine Muskulatur zu formen und zu definieren (Auszug aus der Beschreibung).

Da ging es dann schon zur Sache mit den zusätzlichen Gewichten ist das schon harte Arbeit – ich habe wiedermal festgestellt wo meine Muskulatur noch Defizite aufweist

Danach war wieder duschen angesagt und eine etwas längere Pause – bevor es zum Abschlusstraining ging.

Spinning (Indoor Cycling – wie auch immer): Ein Ausdauertraining bei dem du garantiert ins Schwitzen kommst. Cycling ist ein gezieltes Herzkreislauftraining auf
Standrädern mit manuell einstellbarem Widerstand. Unter Anleitung des Kursleiters kann jeder sein eigenes Trainingslevel finden. (Wieder O-Ton).

Ja so war es dann auch. Schwitz, Schwitz aber ein gelungenes Abschlusstraining aus meiner Sicht. In unterschiedlichen Trainingsintervallen kann man sich da ganz schön auspowern.

Für mich ein sehr gelungener, ausgeglichener Tag mit unterschiedlichsten Anforderungen an den gesamt Muskelapparat. Die Trainer haben professionell und selbst motiviert auch uns angespornt mit voller Konzentration und Leistung die Programme zu absolvieren.

Das machen wie sicher gerne wieder.

Cross Skating Lauftreff – 40 Km

Heute war Lauftreff angesagt. Vorgabe nicht unter 40 Km. Also los.

14 Uhr Treffpunkt bei Nordic Sports Reutlingen (wer Lust auch dabei zu sein – bitte hier melden).

Wetter war überraschend warm. Ich war zuerst zu warm angezogen, das habe ich gleich vor der Abfahrt geändert – im Rucksack war ja alles drin.

Wir haben uns vorgenommen erst ein neues Stück zu testen. Ich kenne den Weg von früher als Weg direkt zum Reitplatz Sondelfingen.

Oje, das war nicht der Renner. Es war nicht nur sehr steil, sondern auch so mit Löcher versehen, dass ein Rollen einfach nicht zustande kommen sollte. Mein Stock habe ich manchmal so durch gebogen, dass ich schon befürchtete ihn abzubrechen – aber er hält und da schon seit Jahren. Oben angekommen gleich mal eine kurze Verschnaufpause – da war schon heftig direkt nach dem Start zum warm werden …. OK das Stück werden wir wohl nicht mehr für Aufstieg berücksichtigen.

Weiter ging es nun vollends hoch zum Auchtertwald von da an dann eben sogar mit Gefälle bis zum Tierheim und dann runter nach Metzingen. Hier war wie üblich sie Shopping „Hölle“ los – lauter gut gekleidete Personen mit viel Einkaufstüten, die uns zum Teil erstaunt beobachten.

Nix wie durch und raus in Richtung Neuhausen. Wir haben uns entschlossen den rechten Weg nach Urach zu nehmen. Wir sagen immer der Kirschenweg – das ist echt ein welliges Stück (kurze heftige Anstiege und gleich ein paar hintereinander weg). Rainer beschließt hier “unser Intervall – Training” einzuleiten und fährt Vollgas von mir gefolgt die ganzen welligen Anteil. Da schießt der Puls aber heftig nach oben – aber irgendwie macht das auch mal Spaß und erfordert dann eine Pause.

Weiter nach Bad Urach. Die Kliniken werden als Wendepunkt genommenen wir fahren auf der anderen Seite wieder zurück in Richtung Metzingen.

Ein schöner Radweg, der gerne von Radler, Inliner, NW und Spaziergänger genutzt wird.

Kurz vor Dettingen fällt Rainer noch ein Quäl-Dich-Buckel ein. Da geht es echt heftig rauf zu Buchhalde. Am Schützenhaus Dettingen vorbei. Wow – da mussten wir am Schützenhaus doch echt eine Verschnaufpause nehmen bevor wir den Rest vollends hoch sind. Ok, wir hatten schon 20 Km drauf und zuvor eine deftige Vollgasrunde gefahren – aber dass das so rein haut hätte ich nicht gedacht. Das sind ca. 720 m Länge mit einem Höhenunterschied von 59 m. Rechnerisch sind das nur 8% – gefühlt sind es aber 20% – wie auch immer es war schon nicht schlecht…..

Ab jetzt wird es fast Standard. Kurz noch unsere “Schnellstraße” (da kommen auf bis zu 24 Km/h) nach Metzingen. Hier beschließen wir unsere Standard – Lauftreff-Strecke zu fahren – allerdings anders herum.

Also Riederich – Mittelstadt – Reicheneck – Sondelfingen. Schon sind wir wieder zu Hause.

Eine sehr schöne Tour – vor allem bei solchem Wetter.

Wir sind relativ schnell unterwegs und haben das vor der Dunkelheit geschafft.

Mann kann sich dafür sicher auch mehr Zeit nehmen – dann wird Ruckzuck eine 1 Tages Tour draus.

Wer die Tour nachfahren möchte  ihr findet sie auf Outdoor-ist-in zum Download oder unten den.

Karte

[map style=“width: 500px; height:350px; margin:20px 20px 20px 20px; border: 1px solid black;“ address=“Reichenecker Str., 72766 Reutlingen“ marker=“yes“ infowindow=“Cross Skating Lauftreff Reutlingen“ markerimage=“http://blog.outdoor-ist-in.de/wp-content/uploads/Lauftreff_Icon.jpg“ maptype=“OSM“ z=“11″ bike=“yes“ gpx=“http://blog.outdoor-ist-in.de/wp-content/uploads/hagi_40km-lauftreff-20111105.gpx“]

 

Technische Daten:

Länge: 40,89 Km

Höhenmeter: 436 m

Reine Laufzeit: 2:31h