Cross Skating Lauftreff 15.01.2011

Die Cross Skating Saison 2011 scheint eröffnet zu sein. Nach diesen wahnsinnigen Schneemassen kaum zu glauben aber der Schnee in unserer Cross Skating Region Reutlingen scheint erst mal Geschichte zu sein.

Wir haben die erste Tour am Sonntag, den 08.01.11 unternommen wo allerdings noch an vielen Stellen Schnee und Eis lag – aber Drang “endlich mal wieder draußen Cross Skating” war einfach zu hoch.

So hatten wir dann bereits 3 Lauftreffs hinter uns bevor an diesem Samstag dann wieder eine etwas längere Tour angegangen wurde.

Treffpunkt: 14 Uhr in Sondelfingen an bekannter Stelle.

2 unerschrockene oder die üblichen Verdächtigen.

Wir haben beschlossen die Bad Urach Tour zu machen und zwar die einfachste Variante (ohne zu viele Rampen).

Voller Bewegungsdrang aber mit dem Bewusstsein, dass es doch manchmal nicht so rund laufen könnte gingen wir los.

Gleich den Wiberg hoch ging es schon los – es lag viel Schmutz, nasses Laub und so manches was einem das Leben schwer macht auf dem Weg. Also Krafttraining im oberen Bereich ohne wesentliche Beinarbeit.

Runter nach Metzingen – durch Outlet-City auf den Radweg in Richtung Dettingen.

Da kam dann der nächste Spaß auf uns zu, denn es lagen quasi von Ortsausgang Metzingen bis Bad Urach alles voll mit Splitt. Das bremst ganz schön ab um halbwegs in akzeptabler Geschwindigkeit voranzukommen mussten wir uns ganz schön anstrengen.

In Bad Urach dann am Thermalbad vorbei quasi um die Kliniken herum den Rückweg auf der anderen Seite zurück eingeschlagen

Ab jetzt ging alles wesentlich besser, denn die Wege waren ziemlich sauber und es machte wieder richtig Spaß etwas Geschwindigkeit aufzubauen.

Besonders wenn vor einem ein Pärchen mit dem MTB voranfährt, das einem die Chance eröffnet es tatsächlich überholen zu können. Das war Ansporn genug um noch ne Schippe drauf zu legen. Nach ca. 800m war es dann auch tatsächlich geschafft. Ha, da kommt zusätzliche Freude auf Smiley

Über Dettingen, Metzingen wieder zurück. 2 Anstiege mitgenommen und nach fast 2,5h, 35 Km und 290 Höhenmetern wieder gut zu Hause angekommen.

Die Tour kann bei “Outdoor ist in” heruntergeladen werden.

Es können noch ein paar Trainingseffekt erhöhende Varianten eingebaut werden – so z.B. den Kirschenweg nach Bad Urach zu nehmen .- da geht es immer richtig steil hoch und runter – mehrere Rampen direkt hintereinander weg.

Oder auf dem Rückweg die Schotter Körnerfresser Variante (wir haben sie mal Dettingen Höhenweg genannt) – da geht es dann richtig ans eingemachte.

Hier gibt es einfach tolle Strecken, die mit richtig guter Landschaft kombiniert ist und zu allen Jahreszeit entsprechendes Panorama bietet.

Ich bin wie immer begeistert und freue mich auf die nächste längere Tour.

Tourenkarte

Lauftreff_20110115-Sondelfingen - Bad Urach - Runde 1

Höhenprofil

Lauftreff_20110115-Sondelfingen-Bad_Urach-Runde_1-Hoehenprofil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.