Erster Test nach Umbau der skikes

Vor unserer Bodenseetour hab ich die skike (Nordic Cross Skates) so umgebaut, dass sie nur noch mit meinen Skating Stiefeln gefahren werden konnten. Das war aus meiner Sicht sinnvoll, alles so zu fixieren dass die Seitenstabilität extrem ausgeprägt ist – besonders im Hinblick auf die zu erwartenden langen Laufzeiten (und damit einhergehende Ermüdung).

Da ich aber auch wieder die Sprunggelenkmuskulatur trainieren möchte habe ich mich kurzerhand entschlossen das etwas universeller auszuprägen.

Also Fersenschalen wieder abschrauben. Den vorderen Bereich absägen – so das prinzipiell nur noch der Bogen in der Ferse mit Befestigungsmöglichkeit am Boden übrigbleibt (von oben schräg nach unten sägen).

Gesägt 🙂 getan. Die Scharfen Kanten entgratet, Löcher gebohrt (3mm) in den Rahmen wie auch durch den Bodenteil der Fersenschale, die Löcher in der Fersenfixierung noch gesenkt, damit die Senkschrauben einigermaßen verschwinden.

4mm Blechschrauben (16 mm lang) in das Bodenbleich eingeschraubt – fertig.

Darauf achten, dass beide denselben Abstand zum Hinterrad haben (hab mich am Rahmen orientiert).

Übrigens die Klettbänder habe ich komplett entfernt.

Also der erst Test mit meinen Outdoor – Schuhen verlief ganz gut. War zu Beginn wieder etwas gewöhnungsbedürftig, nachdem ich nun seit fast 1 Jahr nur noch mit Skatingschuhen unterwegs war

Die weiche Sohle fühlt sich schon anders an und verhält sich auch anders (persönliche Einschätzung). Zu Beginn musste ich auch extrem auf der Ferse belasten. Nach einer Weile geht es dann wieder.

Die Teststrecke war ca. 12 Km, Bergauf, bergrunter und auch Schotterwege.

Der nächste Test wird dann mit den Skating Stiefeln aber da hab ich keine bedenken, dass da nun seitlich was wegrutschen kann. (Liegt sicher auch an meiner Schuhgröße von 46 – bei kleineren Schuhen wird das sicher alles anders ausfallen).

Wenn’s klappt folgen noch Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.