Lauftreff am 25.07.09 – Bergtraining

Heute wieder mal zum Nordic Cross Skating (skike) getroffen. Die Besonderheit war, dass anki aus der Nähe von Kiel dabei war.

Wir kennen uns aus dem Forum und da sie noch persönliche Kontakte im Schwabenland – ganz bei uns in der Nähe hat, hat sich das doch mal angeboten und wir haben uns verabredet.

Ihr großes Interesse war der Albaufstieg – also Kalkofen – wo übrigens am Sonntag, den 11. Oktober die Nordic Cross Skating Bergmeisterschaft ausgetragen wird.

Wir haben uns abgestimmt, dass wir von Reutlingen-Sondelfingen aus starten über einen Zwischenstopp am Parkplatz HORTENSE dann zum Stoppomat fahren.

Die Planung sah eine Rundtour von 39 Km vor.

Leider waren viel Mitstreiter verhindert – so haben wir oben „nur“ noch Jörg getroffen.

Wir sind meiner Meinung nach nicht langsam unterwegs gewesen und sind nach ca. 1 Stunde am Stoppomat gewesen.

Nach kurzer Abstimmung war klar – dass die Zeit gestoppt werden muss.

Anki hat die Karte gezogen abgestempelt und los ging es in gleichmäßigem Rhythmus zogen wir nach oben.

Auf der Höhe des Albvereins Vereinsheimes kommt halt noch mal die Gemeinheit – es ist eben geht sogar kurz runter um dann zum Abschluss noch mal richtig los zu gehen. Sie fragte mich wie weit es noch ist – ich wusste es gar nicht in Meter – hab mal angenommen 600 – 800 m und so durch gegeben. Das war dar Startpunkt für ihren Endspurt. Wow. Am Schluss ohne Stockeinsatz nur noch mit den Beinen und trotzdem kaum Geschwindigkeit verloren – das hab ich so noch nicht gesehen.

Rein ins Häuschen abstempeln und Freude im Gesicht. 32 Minuten nach vorheriger 14 Km Anfahrt – Freunde da wird es im Oktober harte Kämpfe geben.

Nach einer Verschnaufpause und kurzem Palaver auch mit Jörg sind wir dann ich Richtung Schloß Lichtenstein aufgebrochen.

Leider muss man da noch ein kleines Stück die L230 fahren aber das geht schnell vorbei. Am Parkplatz die Straße queren noch einen kurzen aber heftigen Anstieg rauf und oben – geschafft. Jetzt geht es nur noch runter (soviel zur Theorie).

Am Traifelberg angekommen die Straße gequert und zur Bahntrasse.

Na – super – wegen Forstarbeiten gesperrt – Lebensgefahr.

Also Versuch einen Weg am Traifelberg zu finden – schlecht – nix gefunden.

Also die Tour verlängert und über Holzelfingen – Stahlecker Hof – Göllesberg runter wieder nach Unterhausen. Von dort dann wie gehabt wieder zurück.

Unterwegs leider noch nen Plattfuß gehabt aber Ersatzrad ist ja dabei – also kein Problem.

So wurden nun aus geplanten 39 Km kurzerhand 52 Km.

Wir waren uns einig – es hat Spaß gemacht. Das machen wir mal wieder.

Tourenkarte

Lauftreff 20090725-2 Karte

Höhenprofil

Lauftreff 20090725-2 Hoehenprofil

471 Meter (Höhe von 345 bis 815 Meter)

Gesamtanstieg: 761 Meter

Gesamtabstieg: 761 Meter

Sonstiges

Länge: 52,54 km

Dauer: 3:54 h

3 thoughts on “Lauftreff am 25.07.09 – Bergtraining”

  1. Hallo Hagi und Anki,
    da habt ihr ja eine Mega-Tour gemacht, und dann noch eine super Zeit am Stoppomat hingelegt – Respekt!

    Freue mich schon auf den Herbstbiathlon und das Bergrennen im Oktober.

    Gruß
    Volker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.