Bodensee Tour – Rucksack

Anregung für die Rucksack – Befüllung bei einer 2 Tages Tour.

Hier möchte ich euch ein wenig erzählen was wir für die 2 Tages Tour (Reutlingen – Wasserburg – ca. 190 km) alles dabei hatten. Was benötigt wurde, was nicht – vielleicht für eure Vorbereitung oder Anregung.

Der Rucksack ist ein CamelBag “CloudWalker” mit 2L Trinkblase.

Es freut mich wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilt.

Klamotten Kommentar
Regenhose leider benötigt
Regenjacke dto.
2 x Unterhose ja, klar
2 x Laufshirt (kurz) 1 x benötigt
1 x Laufshirt (lang) benötigt
2 Laufhose (kurz) 1 x benötigt
1 x Laufhose (lang) benötigt
2 x Kopftuch (Schweißbremse) 1 x benötigt
1 x T- shirt Abends für die Disko 😉 und zur Heimfahrt benötigt
1 x leichte Wanderhose dto.
1 x leichte Schuhe dto. (meine ewig bequemen SALOMON – Karma)
Zubehör
Ersatzwendespitzen zum Schrauben Heißwasser, Fön und Heißkleber wollten wir unterwegs nicht anwenden
Ersatzbolzen für die Wendespitzen Wir hatten sie nicht geschraubt (wie Klaus59) – nicht benötigt
Ersatzhandschlaufe ich hab tatsächlich schon eine abgerissen und ohne: no way !
nicht benötigt
Ersatzrad – komplett 2x nicht benötigt
Ersatzschlauch falls, je das Rad nicht reichen sollte – nicht benötigt (nehmen wir nicht mehr mit)
Flügelmutter (Mutter) ist nächstes mal dabei :-)) – benötigt – aber nicht dabei
Ersatzriemen hatten wir schon gebraucht – jetzt immer dabei

 

Werkzeug
Schraubendreher Kreuzschlitz für die Wendespitzen
Radschlüssel fürs Rad, aber auch für die Mutter an der X/O – Bein Verstellung
kleines Taschenmesser man weiß ja nie – haben wir aber nicht benötigt
Sonstiges
10 Powerriegel 5 für jeden Tag so die Planung, 3 hätten gereicht
Wasser im CamelBag 2L – musste nachgefüllt werden – bei Hitze sicher öfter
Maltodextrin Tipp von Frank und einige Ausdauersportler-Foren – ich weiß nicht ob es stark zum Erfolg beigetragen hat – geschadet hat es jedenfalls nicht.
Geld Übernachtung, Essen, Trinken, Zugfahrt
Ladekabel für den FR 305 nach 10 Std. fing er langsam an zu meckern
Personalausweis Meldepflicht (haben wir nicht benötigt – trotzdem)
Tape ich brauch das bei längeren Touren um mir nicht die Daumeninnenseiten aufzureiben – außerdem als Wunderwerkzeug einsetzbar (so nicht benötigt)
Rad-Karte falls das Navi vom FR nicht geht oder so wie wir einfach extrem vom geplanten Weg abgewichen sind – benötgt

Gesamtgewicht: 8 Kg

One thought on “Bodensee Tour – Rucksack”

  1. Pingback: Skike und Cross-Skating Blog » Blog Archiv » Neuer Blog von Hagi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.